svnews2910192

svnews2910192

Am kommenden Sonntag um 16 Uhr steigt das insgesamt vierte Freundschaftsspiel der Herren II des SV Schwarzhofen seit Wiedergründung. Gegner ist diesmal in der Schulturnhalle eine vierte Vertretung des größten Vereins in der Oberpfalz, der DJK Neustadt/Waldnaab.
 
Die Reserve der Blackbulls absolvierte zuletzt drei Spiele gegen die SG Hohenschambach, einer Mischung aus der DJK Neustadt/Waldnaab III und dem ATSV Tirschenreuth, und der TUS Schnaittenbach. Dort gab es ansprechende Leistungen und auch jeweils Erfolge.
 
Die Mannschaft besteht zum Großteil aus ehemaligen Herren I und Wiedereinsteigern sowie auch mit Andreas Görgner und Korbinian Blendl aus Jugendakteuren. Am Sonntag umfasst der voraussichtliche Kader immerhin zehn Spieler. Dies obwohl mit Martin Richthammer, Benedikt Blendl und Christoph Bücherl drei Akteure verhindert sind.
 
Die 4. Herrenmannschaft der DJK spielt ebenfalls noch nicht im offiziellen Spielbetrieb. Die Mannschaft umfasst Akteure deren Spielzeit in der Herren III begrenzt ist und Talenten die an den Herrenbereich herangeführt werden sollen.
 
Besonders interessant ist dabei sicherlich Jariah Oliver (Jahrgang 2005). Dessen Name taucht nämlich in den Top 40 in der U15 in ganz Deutschland auf. Der Aufbauspieler soll in Schwarzhofen seine erste Erfahrung gegen ein Herrenteam machen. Coach der Mannschaft ist Marco Campitelli.
 
Der Kader von Schwarzhofen: Michael Süß, Benedikt Scharf, Korbinian Blendl, Andreas Görgner, Florian Schießl, Rainer Niebler, Stefan Grosskreutz, Michael Ziereis, Andreas Beer, Andreas Igl.

Die Kommentare sind geschloßen.