Svnews041119

Svnews041119

SCHWARZHOFEN(sil) Auch das vierte Freundschaftsspiel nach Wiedergründung der Herren 2 bei den Basketballern des SV Schwarzhofen war ein voller Erfolg. Gegen die ebenfalls nicht am Spielbetrieb teilnehmende DJK Neustadt/Waldnaab 4 gab es ein souveränes 81:44.

Nach ausgeglichenem Start in den ersten vier Spielminute kam die Blackbulls Reserve immer besser in die Begegnung und kontrollierte diese. Das erste Viertel ging mit 19:10 an die von Peter Scharf betreute Mannschaft, das zweite 16:8 zum Pausenstand von 35:18.

Die 2-1-2 Zone Schwarzhofens stand sehr gut, zumeist von Mittelspieler Florian Schießl organisiert.

In der zweiten Spielhälfte lief die Offensive des SV Schwarzhofen 2 auf vollen Touren. Vor allem am Korb hatte man mit den Oldies Rainer Niebler und Andreas Igl Vorteile, was oft zu leichten Korblegern führte. Insgesamt gab es gegen die Mannverteidigung der Gäste um Coach Marco Campitelli allein im letzten Viertel 29 Zähler für den SV. Alle Akteure konnte sich in die Punkteliste eintragen.

Nach gut zwanzig Jahren aktiver Basketballpause führte sich auf Stephan Großkreutz hervorragend in die Mannschaft ein. Am Ende ein klarer Erfolg für die „Zweite“ gegen sehr faire Neustädter.

Ein Rückspiel im Januar in Neustadt/Waldnaab ist bereits in Planung.

Es spielten: Rainer Niebler (28), Andreas Igl (16), Stephan Grosskreutz (9, 1 Dreier), Michael Ziereis (8), Korbinian Blendl (6), Benedikt Scharf (5, 1 Dreier), Andreas Beer (4), Florian Schießl (3), Michael Süß (2).

Die Zähler für Neustadt erzielten: Patrick Schörner (14), Mika Schörner (8), Luka Banellis (7, 1 Dreier), Jariah Oliver (5, 1 Dreier), Kerem Erkan (5, 1 Dreier), Jonas Dobler (5).


Die Kommentare sind geschloßen.