Svnews110418

Svnews110418

 

Schwarzhofen

SV Schwarzhofen –  DJK Ensdorf 4:1  ( 1:0)

Aufstellungen: SV Schwarzhofen:  Markus Ullmann, Christoph Ferstl,    Stefan Voith, Christoph Gietl, Christian Fischer,   Martin Weiß, Christoph Danner (86. Johannes Drexler), Johannes Fleischmann (68. Tobias Gillitzer), Maximilian Lennert,      Alexander Götz, Christian Rötzer.

DJK Ensdorf: Markus Pangerl, Matthias Dotzler, Fabian Westiner, Roman Reinhardt, Stefan Trager (76. Johannes Eberhardt), Tobias Westiner (76. Christian Kleber), Sebastian Hummel, Andreas Weiß, Julian Trager, Stefan Grabinger, Danile Bauer.

Tore: 1:0 M. Weiß (12.) 1:1 J. Trager (62) 2:1 Götz (64) 3:1 S. Voith (69) 4:1 Ch. Danner (73)

Zuschauer:  120

Schiedsrichter:  Moritz Fischer, Ebermannsdorf

Einen verdienten Heimsieg holte sich der SV Schwarzhofen im Nachholspiel gegen Ensdorf, obwohl man aus verschiedenen Gründen gleich auf fünf Stammspieler verzichten musste. Die Heimelf startete offensiv gegen den engagierten Gast  und hatte schon nach zehn Minuten eine Großchance durch M. Weiß, doch konnte der Gästetorwart abwehren. Doch kurz darauf erzielte er mit einem Strafstoß nach Foul an ihm selbst den Führungstreffer. Der Gast suchte auch sein Heil in der Offensive und erspielte sich einige Ecken, konnte sich aber keine klaren Gelegenheiten erarbeiten. Der Gastgeber hatte in der Schlussphase der ersten Halbzeit zwei Schussmöglichkeiten durch C. Danner, doch zielte er einmal drüber und dann vorbei.

Nach dem Wechsel drückte die Heimelf auf das Tempo und kam schon nach wenigen Minuten zu mehreren guten Möglichkeiten durch Danner, Weiß und Götz, doch brachten sie keinen Erfolg. Stattdessen erzielte J. Trager nach einer Stunde bei einem Konter mit einem gefühlvollen Heber aus der Distanz den Ausgleich. Doch schon zwei Minuten später brachte Götz nach einer tollen Kombination die Heimelf wieder in Front. Der Gastgeber behielt das Tempo und die Spielfreude bei und erhöhte durch Voith mit einem genauen „Ableger“ nach Pass  von Götz auf 3:1. Mit einem sehenswerten Freistoß aus guter Distanz erzielte Ch. Danner den Endstand zum verdienten und nun sicheren Sieg, den Spielstand konnte man aber trotz weiterer Möglichkeiten nicht mehr erhöhen. (gma)


 


Die Kommentare sind geschloßen.